Themenseminar
Frühe Förderung 

Zahlreiche Forschungsergebnisse aus verschiedenen Fachbereichen zeigen die lebenslange Bedeutsamkeit der ersten Lebensjahre – sei es für die Gesundheit, das Lernverhalten oder die psychische Entwicklung. Nicht alle Kinder haben optimale Startbedingungen und leben in Familienverhältnissen, die für Ihre Entwicklung günstig wären. Die Konsequenzen werden noch immer zu wenig wahrgenommen oder uminterpretiert. 

 

Wie kann es gelingen, diese Kinder zu stärken und ihnen eine gute Grundlage für ihre weitere Entwicklung zu geben?

 

Dieses Seminar fokussiert die herausfordernde Beziehungsarbeit mit Kindern aus belasteten Familiensystemen. Ziel ist, ein Verständnis und mehr Sicherheit für die praktische Arbeit im Bereich der frühen Förderung zu vermitteln.

Kursleitung 

Alfons Aichinger, Diplompsychologe, Supervisor DGSv

Svenja Reinhardt, Psychotherapeutin FSP

Sebastian Zollinger, Psychotherapeut FSP

Kursdaten 

Freitag, 22. März 2019
Samstag, 23. März 2019

 

Zielgruppe

Fachpersonen der frühen Förderung

 

Kosten 

CHF 650 für beide Kurstage

ihp luzern

institut für heilpädagogik und psychotherapie

 

moosmattstrasse 12

6005 luzern

telefon 041 317 00 33

info@STOP-SPAM.ihp-luzern.ch

www.ihp-luzern.ch