Anna will nicht mehr in die Schule.
Unser Sohn hat Wutausbrüche.

 

In jungen Jahren grossen Belastungssituationen ausgesetzt zu sein, kann die psychischen Widerstandsfähigkeiten eines Kindes überfordern. Je früher Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, desto schneller lassen sich die Ressourcen ihres Kindes aktivieren. Das IHP Luzern ist ein Kompetenzzentrum für Resilienzförderung, Traumatherapie und Fragen zum Kindswohl bei Trennung und Scheidung. Wir stärken Ihr Kind, damit es auch schwierige Erfahrungen und Lebenssituationen bewältigen kann.

 

Grundstein für die Therapie bei Kindern ist eine Abklärung. Diagnostisch und zur Auftragsklärung nutzen wir dabei auch eine fundierte Teilearbeit. 

Kinder als Kinder verstehen und sie als Experten ihrer Lebenssituation in die Therapie einzubeziehen, ist unser Ziel. Für die Arbeit mit Kindern setzt das IHP Luzern das Symbolspiel ein. Mit ihm kann es gelingen, eine Sprache zu finden, die es Kindern ermöglicht, sich seinen Bezugspersonen mitzuteilen. Auf spielerisch-kreative Weise können so unaussprechliche Belastungen und Herausforderungen integriert und neue Wege und Lösungen erschlossen werden.

 

Wir bieten das Symbolspiel mit Tierfiguren und das Rollenspiel in unterschiedlichen Formen an. Lassen Sie sich von den Fachpersonen des IHP Luzern beraten.

Angebote und Methoden

  • Familientherapie mit Geschwistern und/oder Eltern
  • Gruppentherapie mit Kindern
  • Klassenintervention in Schulklassen oder Heimen
  • Bindungsorientierte Resilienzförderung
  • Teilearbeit
  • Traumatherapie
  • Trennung-/Scheidung

 

 

ihp luzern

institut für heilpädagogik und psychotherapie

 

moosmattstrasse 12

6005 luzern

telefon 041 317 00 33

info@STOP-SPAM.ihp-luzern.ch

www.ihp-luzern.ch